Gurken richtig gießen

Gurken richtig gießen

Gurken bieten, gerade in den warmen Sommermonaten eine wunderbare Erfrischung. Sie enthalten viel Wasser, wenig Fett und Kohlenhydrate, dazu einige Vitamine und Mineralstoffe. Die Krönung sind natürlich Gurken aus dem eigenen Garten. Damit du selbst angebaute auch genießen kannst, ist richtiges Gießen und Pflege wichtig.

Die Früchte der Gurkenpflanzen enthalten viel Wasser. Du kannst dir sicher denken, dass die Gurke entsprechend durstig ist und regelmäßig gegossen werden will. Der Boden sollte möglichst gleichmäßig feucht gehalten werden. Eine Gurkenpflanze schluckt pro Tag zwischen ein und drei Litern Wasser. Spätestens wenn die Blätter anfangen herabzuhängen wird es höchste Zeit die Gurke zu wässern. Besser ist es natürlich, wenn es gar nicht so weit kommt.

Das richtige Gießwasser für Gurken

Ganz wichtig: Die Pflanzen dürfen nicht im Wasser „schwimmen“. Sonst besteht Gefahr, dass die Wurzeln anfangen zu faulen. Ähnliches gilt für die Blätter, deshalb immer das Wasser direkt an die Wurzeln geben. Zu kalt sollte das Wasser auch nicht sein, sonst kann es passieren, dass die Früchte bitter schmecken. Umgebungstemepratur reicht völlig, beispielsweise gesammeltes Regenwasser aus einer Regentonne.

Gurken sind übrigens salzempfindlich. Daher kein Salz und am besten wenig Kalk (weiches Wasser) zum Gießen verwenden. Womit wir wieder beim Regenwasser aus der Tonne wären.

Alles Gießen hilft natürlich wenig, wenn der Boden das Wasser nicht speichern kann und es einfach davon läuft. Ein humoser, lockerer Boden, der beim Wässern nicht schlammig wird, ist bestens geeignet.

Nicht vergessen: Gurken gehören zu den Starkzehrern – sie entziehen ihrer Erde viele Nährstoffe (die natürlich vorhanden sein müssen). Deshalb wachsen Gurken auch problemlos auf dem Komposthaufen.

Ein Tipp: Manche Menschen vertragen Gurken nicht so gut. Hier kann es helfen die Gurke bei der Zubereitung zu halbieren und die Kerne aus der Mitte zu entfernen. Je nach Rezept etwas Senf dazu geben. Das macht die Gurke gleich verträglicher.